; Lieblicher Met

Wollt ihr Met brauen braucht ihr:

 

Gewürze (nach belieben):

 


 

Nehmt einen oder zwei große Töpfe und gebt das Wasser hinein und wärmt es auf, dann schöpft wider ca. 2l Wasser ab, zum Ausspülen der Honiggläser. Schüttet den Honig ins warme Wasser und spült die Gläser aus, nun wird das Wasser-Honig Gemisch ca. 3min. aufgekocht, der Schaum der dabei entsteht wird abgeschöpft. Sobald die Mischung nicht mehr kocht werden die Gewürze dazu gegeben, macht das nach eurem eigenem Geschmack.

Vorsicht Nelken haben einen sehr intensiven Geschmack, sparsam verwenden und nicht aufkochen!!! Nun muss die Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen. Ist das passiert könnt ihr sie in den Gärballon einfüllen. Ist das geschehen gebt die restlichen Zutaten dazu und schwenkt den Ballon kräftig damit sich alles gut vermischt.

Dabei ist es wichtig das alle Zutaten die gleiche Temperatur haben damit die Hefe keinen Schock bekommt. Dann das ganze an einen warmen Ort ( 20°C.-25°C) mit gleichmäßiger Temperatur aufstellen und täglich einmal kräftig schwenken. Nach ca. 3-5 Tagen setzt die Gärung ein. Nach 6-8 Wochen wird die Gärung durch das Abziehen (siehe Birken Wein) unterbrochen, der Vorgang wird 2-3 mal wiederholt bis keine Blubberblasen mehr entstehen und sich der Met geklärt hat, danach kann er in Flaschen abgefüllt werden.

Es empfiehlt sich den Met noch ein halbes Jahr zu lagern damit sich das volle Aroma entfalten kann.