; Birkenwein

Birken - Wein

zum brauen benötigt ihr:

  1.       8l. Birkenwasser ,eingekocht mit  1kg.Zucker
  2.       4gr. Nährsalz
  3.       20ml. Milchsäure
  4.       1 Fläschchen Bordeaux Hefe
  5.       1 Gärballon 15 l.
  6.       1 Gäraufsatz
  7.       1 Schlauch ca 1,5 m

 

Den Gärballon sauber auswaschen und das Zimmer warme Birkenwasser – Zucker Gemisch einfüllen. Das Nährsalz, die Milchsäure und die Hefe dazugeben. Das Hefefläschchen nicht schütteln sondern mit Wasser ausspülen das man mit in den Ansatz schüttet. Der Temperaturunterschiedzwischen Hefe und Birkenwasser sollte 5°C. Nicht übersteigen! Dann den Ballon kräftig schwenken,damit sich alle Zutaten gut vermischen und an einem warmen Ort mit gleichmäßiger Temperatur ( 20°C.-24°C.) aufstellen. Nun wird der Ansatz jeden Tag einmal kräftig geschwenkt um das absetzen der Hefezellen zu verhindern. Nach ca. 3-4 Tagen setzt die Gärung ein. Diese ist abgeschlossen sobald der Wein nicht mehr sauer riecht, nach ca 4 Wochen. Wenn dies soweit ist wird der Wein noch ein bis drei mal abgezogen bis er sich geklärt hat. Dazu nehmt ihr entweder einen zweiten sauberen Ballon oder ein anderes sauberes Gefäß und stellt es auf den Boden. Dann nehmt ihr den ebenfalls sauberen Schlauch und tunkt ihn in den vollen Ballon, den ihr aufeinen Tisch gestellt habt. Vorsicht das Schlauchende darf den Bodensatz nicht mit einsaugen!!! Nun zieht ihr mit dem Mund am anderen Ende des Schlauchs an bis er sich mit Wein füllt, versucht dabei beide Enden auf gleichen Niveau zu halten, dann schnell den Daumen drauf und ab damit in den lehren Ballon. Jetzt sollte der Wein von alleine nach unten laufen sobald ihr den Daumen wieder vom Ende nehmt. Wenn ihr einen zweiten Ballon habt könnt ihr den Wein darin belassen, einfach den Gäraufsatz wieder drauf stecken, ansonsten wascht ihr den Ballon aus um alle Hefereste zu entfernen und füllt den Wein dann wieder zurück.

Hat sich der Wein geklärt und entweichen keine Blubberblasen mehr aus dem Gäraufsatz könnt ihr ihn in Flaschen abfüllen.

Viel Spaß beim ausprobieren